Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Mathalaxie-Ferienkurse
  1. Gegenstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Geschäfts- und Betreuungsverhältnis zwischen der Zirkus und Lineal gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) als Veranstalterin der Mathalaxie-Ferienkurse (im Folgenden „Veranstalter“) und den Sorgeberechtigten (im Folgenden „Eltern“) der teilnehmenden Kinder sowie die gegenseitigen Ansprüche, die aus diesem Betreuungsverhältnis entstehen.

  1. Dauer und Umfang des Betreuungsverhältnisses

a) Das Betreuungsverhältnis beginnt am ersten Tag des Ferienkurses mit der Ankunft des Kindes / der Kinder am Veranstaltungsort und endet am letzten Tag mit der Abholung durch die Eltern.

b) Ein Betreuungsanspruch besteht an jedem Tag des Ferienkurses von Kursbeginn bis Kursende. Die entsprechenden Zeiten werden in der jeweiligen Kursbeschreibung auf der Internetseite www.mathalaxie.de/ferienkurse veröffentlicht.

  1. Verpflegung

a) In der jeweiligen Kursbeschreibung wird auch geregelt, welche Mahlzeiten den Kindern angeboten werden.

b) Die Verpflegung kann einem externen Caterer-Service übertragen werden. In diesem Fall sorgt der Veranstalter für die Auswahl eines grundsätzlich geeigneten Betriebs; die Verantwortung für die korrekte Realisierung der Verpflegung obliegt aber dann dem Caterer.

c) Die Eltern sorgen dafür, dass die Kinder gefrühstückt haben und/oder je nach Bedarf Pausenbrote, Vesper etc. zum Kurs mitbringen. Darüber hinaus wird davon ausgegangen, dass alle teilnehmenden Kinder die angebotenen Mahlzeiten entsprechend ihren Bedürfnissen selbständig einnehmen. Für entsprechende Essenspausen und -gelegenheiten wird gesorgt.

d) Die Eltern verpflichten sich, den Veranstalter bei der Buchung über etwaige Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien oder besondere Essgewohnheiten der Kinder zu informieren.

  1. Aktivitäten

Die Kinder werden im Verlauf des Kurses zu verschiedenen sportlich-spielerischen Aktivitäten motiviert (z.B. Kinderyoga, Fangen). Der Veranstalter garantiert dafür, dass keine Aktivitäten angeboten werden, deren Gefährlichkeit über ein im normalen Schulalltag zu erwartendes Maß hinausgeht. Trotz größtmöglicher Sorgfalt bleibt aber ein Restrisiko für Unfälle bestehen, mit dem sich die Eltern ausdrücklich einverstanden erklären.

  1. Informationspflichten der Eltern

a) Neben den bereits in § 3 d) erwähnten Besonderheiten in Bezug auf die Verpflegung verpflichten sich die Eltern, den Veranstalter vor Vertragsabschluss darauf hinzuweisen, wenn eine oder mehrere der folgenden Punkte auf ihr Kind / ihre Kinder zutreffen:

physische und/oder psychische Erkrankungen,

Behinderungen und Handicaps,

besondere Förderbedarfe, insbesondere im emotional-sozialen Bereich,

Dyskalkulie (Rechenschwäche) und/oder Dyslexie (Lese-Rechtschreib-Schwäche).

b) Der Veranstalter verpflichtet sich, mit diesen Informationen vertraulich umzugehen und sie unter keinen Umständen an Dritte weiterzugeben.

c) Der Veranstalter behält sich vor, eine schon abgeschlossene Buchung zu widerrufen, wenn er den besonderen Betreuungsansprüchen nicht nachkommen kann. In diesem Fall werden den Eltern sämtliche schon bezahlten Kursgebühren erstattet.

d) Wenn die Eltern ihren Informationspflichten gemäß a) nicht nachgekommen sind und eine Buchung zustande gekommen ist, dann kann der Veranstalter die Teilnahme des Kindes auch nach Kursbeginn noch verweigern. Die Eltern haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühren.

  1. Kursgebühren und Zahlungsmodalitäten

Die Gebühren für den Kurs sind bevorzugt bei der Buchung über den Zahlungs-Button auf der Internetseite www.mathalaxie.de zu entrichten. In Ausnahmefällen besteht auch die Möglichkeit einer Barzahlung bei einer Kontaktperson des Veranstalters.

  1. Rücktritt, Krankheit, Nichtteilnahme

a) Die Buchung eines Mathalaxie-Ferienkurses ist grundsätzlich verbindlich.

b) Wenn die Eltern vor Kursbeginn von einer schon getätigten Buchung wieder zurücktreten wollen, können sie dies kostenpflichtig tun, indem sie eine E-Mail an info@mathalaxie.de schreiben.

c) Bei einem Rücktritt vor oder nach Kursbeginn oder bei Nichtteilnahme des/der angemeldeten Kindes/Kinder fallen anteilige Gebühren entsprechend der folgenden Tabelle an:

Bis 1 Monat vor Kursbeginn 20% des Kurspreises
1 Monat bis 1 Woche vor Kursbeginn 50% des Kurspreises
Ab 1 Woche vor Kursbeginn 100% des Kurspreises

Die Differenz wird den Eltern ggf. auf demselben Zahlungsweg zurückerstattet, über den auch die Buchung abgewickelt wurde.

  1. Unfallversicherung

Jedes teilnehmende Kind muss während der Kursdauer unfallversichert sein. Die Verantwortung dafür obliegt den Eltern.

  1. Foto- und Videoaufnahmen

Die Eltern erklären sich zugleich mit der Buchung damit einverstanden, dass während des Kurses dokumentarische Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden. Der Veranstalter erhält das Recht, diese Aufnahmen für interne Auswertungen sowie für Werbung unmittelbar für Mathalaxie-Kurse zu verwenden. Ein Recht auf eine Weitergabe an Dritte ist damit nicht verbunden. Die Eltern können dieser Vereinbarung bis zum Kursbeginn widersprechen; der Widerspruch bedarf der Textform (E-Mail an info@mathalaxie.de genügt).

  1. Umgang mit personenbezogenen Daten

Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Näheres regelt unsere Datenschutzerklärung, zu finden auf www.mathalaxie.de/datenschutzerklaerung.

Über uns

Zirkus und Lineal ist eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft (gUG), die sich die Entwicklung und Verbreitung alternativer Mathematik-Lernformen zum Ziel gesetzt hat.

Anschrift

Zirkus und Lineal gUG (haftungsbeschränkt) Mariannenstr. 2, 10997 Berlin

Kontakt

In die Mailingliste eintragen

AxiomThemes © 2017. All rights reserved.

 

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY